W-Lan empfangsweite erhöhen / Funktionswünsche / NetSetMan Support

NetSetMan Support

Search for already answered questions about NetSetMan (Pro) or ask new ones

You are not logged in.

#1 2013-09-19 08:37

Hakennose
Member
Registered: 2013-09-19
Posts: 1

W-Lan empfangsweite erhöhen

Ich finde es sehr schlecht das der integrierte Wlan scanner nur etwa 10 netze anzeigt (kann es sein das er das von windows übernimmt?). mit jedem anderen scanner wie z.b. WifiInfo, Wireless NetView usw kriege ich 120 ja 120 Netze rein , der Windows scanner und der von NetSetMan ist da sehr beschränkt, brauche also immer ein zusatzprogramm wenn mein netz mal etwas weiter entfernt ist. Würd mir wünschen dass Ihr da einen eigenen Scanner einbaut ohne diese Schranke. Auch die funktion Gründliches Scannen ändert dadran auch nichts!

mfg

Offline

#2 2013-09-19 12:17

NetSetMan Support
Administrator
Registered: 2005-08-06
Posts: 1,822

Re: W-Lan empfangsweite erhöhen

NetSetMan hat keine künstliche Grenze von anzeigbaren WLAN-Netzen. Die Liste wird mit allen verfügbaren drahtlosen Netzwerken in Reichweite gefüllt, durch die man je nach Länge auch scrollen kann.
NetSetMan bezieht die Liste direkt von Windows, weshalb sich Ihre Beobachtung über ein ähnliches Verhalten durchaus erklären lässt (im Unterschied zu Windows zeigt NetSetMan allerdings auch versteckte WLAN-Netzwerke an). Meines Wissens nach besitzt auch Windows kein künstliches Limit.

Ein Erklärungsansatz für Ihre Beobachtung wäre, dass Windows und NetSetMan immer eine Momentaufnahme anzeigen. Da es auch stark schwankende Netzwerke gibt, die mal verfügbar sind und in der nächsten Sekunde wieder nicht, ergibt sich die Tatsache, dass bei jedem Refresh eine etwas andere Liste angezeigt wird.
Analysetools wie die von Ihnen erwähnten arbeiten etwas anders. Hier wird die Liste alle paar Sekunden aktualisiert, wobei Netzwerke nicht herausfallen, sondern nur hinzukommen können. Über einen Wert wie "Detection Count" lässt sich dann erkennen, wie oft ein Netzwerk bei den letzten automatischen Scans gefunden wurde. Ein stabiles Netzwerk wird die Zahl mit jedem Scan um 1 hochzählen. Ein sporadisch verfügbares nur alle X Scans. Je länger das Analyse-Tool aktiv bleibt, desto länger sollte die Liste auch werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass es möglich ist, sich zu allen diesen Netzwerken auch zu verbinden. Ein Netzwerk, das nur 3 Mal bei 100 Scans verkannt wurde, wird sich nicht verbinden lassen und wenn doch dann die Verbindung schnell wieder verlieren.

Ich werde dennoch die Auto-Refresh-Funktion mit additiver Filterung auf die ToDo-Liste für mögliche Verbesseungen der WLAN-Funktion setzen, allerdings bitte ich um Verständnis, dass dies nicht die höchste Priorität bei den kommenden Neuerungen erhalten wird.

Offline