NSM Pro Portable bitte! / Funktionswünsche / NetSetMan Support

NetSetMan Support

Search for already answered questions about NetSetMan (Pro) or ask new ones

You are not logged in.

#1 2010-02-01 22:17

peterbonge
Member
Registered: 2010-02-01
Posts: 4

NSM Pro Portable bitte!

Ich habe die Freeware-Version lange Zeit auf meinem USB-Stick eingesetzt. So konnte ich das Programm mit meinem PC oder mit meinem Laptop nutzen, je nachdem womit ich gerade gearbeitet habe. Nur bei der Profil-Anzahl bin ich gelegentlich an die Grenzen gestossen.
Deshalb dachte ich mir ich kaufe einfach die Pro-Version und alles wird besser. Denkste! Ich mußte leider feststellen, dass die Pro-Version nicht mehr portabel genutzt werden kann! Wenn man es doch versucht, dann fragt das Programm immer wieder nach dem Key.

Dieses Verhalten ist für mich völlig unverständlich, zumal der Pro-Installer ja auch ein einfaches Entpacken "für eine portable Nutzung" anbietet und auf der Website nichts von einer Einzelplatz-Lizenz steht!

Deshalb wünsche ich mir, dass man auch die Pro-Version portabel nutzen kann.


Regards,
Peter Bonge

Offline

#2 2010-02-01 22:31

NetSetMan Support
Administrator
Registered: 2005-08-06
Posts: 1,822

Re: NSM Pro Portable bitte!

Für die nächste Pro Version ist genau diese Neuerung vorgesehen. Es müssen dann auf beiden Systemen nur ein Mal die Lizenzdaten eingegeben werden. Dies ist auf bis zu 10 Systemen möglich.

Ich bitte ganz generell um Verständnis dafür, dass gewisse Sicherheitsvorkehrungen unumgänglich sind und mit dem aktuellen Lizenzschutzverfahren das Weiterkopieren der Lizenzdatei verhindert wird. Aber dieses Vorgehen wird zur nächsten Version wie oben beschrieben zum allgemeinen, praktischen Nutzen etwas aufgelockert werden.

Offline

#3 2010-02-02 00:04

peterbonge
Member
Registered: 2010-02-01
Posts: 4

Re: NSM Pro Portable bitte!

Das hört sich ja ganz gut an und ich denke, dass 10 Systeme wirklich ausreichen sollten.

Allerdings sollte das dann auch deutlich auf der Website stehen. Auch wenn 10 Systeme völlig ausreichend sind, es ist nun mal eine Einschränkung gegenüber der Freeware.


Regards,
Peter Bonge

Offline