Proxy-Server Fehler http://http= / Fehlerberichte / NetSetMan Support

NetSetMan Support

Search for already answered questions about NetSetMan (Pro) or ask new ones

You are not logged in.

#1 2020-06-27 09:55

kff31
Member
Registered: 2020-06-27
Posts: 4

Proxy-Server Fehler http://http=

Hallo,

ich würde gern für das System und den IE einen Proxy einstellen. Leider wird dieser falsch eingestellt.

proxy**.*****.de* Port: 1234

Netsetman macht im Windows daraus "http://http=proxy**.*****.de"

Somit funktioniert der Proxy leider nicht. Wo liegt der Fehler?

Viele Grüße
kff31

Offline

#2 2020-06-27 10:06

NetSetMan Support
Administrator
Registered: 2005-08-06
Posts: 1,841

Re: Proxy-Server Fehler http://http=

Dazu müssten wir uns Ihre Konfiguration konkret anschauen.
Können Sie uns bitte Ihre settings.ini Datei sowie einen Screenshot der Proxy-Konfiguration per Email zusenden (Siehe Kontakt-Seite)?

Offline

#3 2020-06-27 10:16

kff31
Member
Registered: 2020-06-27
Posts: 4

Re: Proxy-Server Fehler http://http=

Is raus per Mail wink

Offline

#4 2020-06-27 10:40

NetSetMan Support
Administrator
Registered: 2005-08-06
Posts: 1,841

Re: Proxy-Server Fehler http://http=

Dies ist vermutlich nur ein Darstellungsfehler im "modernen" Proxy-Dialog von Windows, da dieser nur eine Art von Proxy kennt und keine Unterscheidung unterschiedlicher Proxies for HTTP, SSL, FTP und Socks anzeigen kann.

Wenn Sie den "normalen" Proxy-Dialog von Windows öffnen, sollte das Ergebnis dort korrekt dargestellt werden. Sie erreichen diesen beispielsweise so:
NetSetMan Menü "Tools" > Windows Internet Optionen > Tab "Verbindungen" > Button "LAN-Einstellungen" > Button "Erweitert"

Haben Sie denn geprüft, ob der Proxy trotz der falschen Darstellung dennoch korrekt funktioniert? Dies sollte eigentlich der Fall sein.

Nichtsdestotrotz können Sie das (Darstellungs-)Problem ganz einfach lösen, indem Sie in der Proxy-Konfiguration von NetSetMan Pro zusätzlich die Checkbox "Für alle gleich" setzen (da Sie offenbar ohnehin keine unterschiedlichen Proxy-Adressen für verschiedene Protokolle verwenden möchten). Dann wird dieser anders im System eingetragen und die Darstellung sollte auch im "modernen" Proxy-Dialog korrekt sein.

Offline

#5 2020-06-27 10:44

kff31
Member
Registered: 2020-06-27
Posts: 4

Re: Proxy-Server Fehler http://http=

Der Proxy hatte nicht funktioniert. Mit der Einstellung "Für alle gleich" scheint der Fehler behoben zu sein.

Danke smile

Offline

#6 2020-06-27 10:51

NetSetMan Support
Administrator
Registered: 2005-08-06
Posts: 1,841

Re: Proxy-Server Fehler http://http=

Möglicherweise lag es daran, dass Sie den Eintrag beim SSL-Proxy leer gelassen hatten, aber Ihre fehlgeschlagene Verbindung eine SSL/HTTPS war.

Wir haben soeben zusätzlich die direkte Konfiguration in Windows geprüft: Wenn Sie im normalen Proxy-Dialog ebenfalls bei deaktivierter Option "Für alle gleich" nur den HTTP-Eintrag füllen und die anderen leerlassen, erhalten Sie im modernen Proxy-Dialog dieselbe "falsche" Darstellung - letztendlich also genau das gleiche Ergebnis wie mit NetSetMan Pro.

Offline

#7 2020-06-27 13:06

kff31
Member
Registered: 2020-06-27
Posts: 4

Re: Proxy-Server Fehler http://http=

Die "einfache* Variante über Windows 10 Einstellung/Internet/Proxy gibt die Möglichkeit "Für alle gleich" gar nicht an, bzw. ist im Hintergrund über "Internetoptionen" der Punkt "Für alle gleich" immer Automatisch gesetzt. Ich habe diese jedenfalls nie gesetzt. Daher kam ich dem Fehler auch nicht gleich auf die Spur wink

Offline

#8 2020-06-27 13:33

NetSetMan Support
Administrator
Registered: 2005-08-06
Posts: 1,841

Re: Proxy-Server Fehler http://http=

Wir haben das soeben im normalen Windows-Proxy-Dialog nochmals durchgespielt:
Wenn man dort im "Erweitert" ("Advanced") Dialog konfiguriert (bevor irgendetwas anderes konfiguriert wurde), dann ist die Option "Für alle Protokolle denselben Proxyserver verwenden" (bei uns heißt diese kurz "Für alle gleich") standardmäßig deaktiviert. So haben wir das in NetSetMan Pro auch übernommen.

Jedoch haben Sie dennoch Recht, da man in Windows den Proxy-Server bereits einen Schritt vorher eintragen kann (also ohne in "Erweitert" zu gehen) und da es dort nur ein Eingabefeld gibt, setzt Windows dann explizit die Option, dass der Eintrag für alle Varianten verwendet werden soll. Das war uns bis jetzt nicht bewusst aufgefallen bzw. wir haben daraus den potentiellen Fehlerfall nicht erkannt.

Wir werden es nochmals prüfen, aber es spricht vermutlich nichts dagegen, die Option "Für alle gleich" standardmäßig zu aktivieren. Das sollte das Problem abfangen und ohnehin der häufigere Verwendungsfall sein.

Danke, dass Sie uns darauf aufmerksam gemacht haben!

Offline